Melanochromis auratus zog am 10.10.17 in sein neues Domizil.

Die Weibchen sind irgendwo versteckt. Man sollte unbedingt darauf achten, dass ein Männchen mit mehreren Weibern vergesellschaftet wird., damit ein soziales Gleichgewicht gewährleistet ist.

Seit dem 26.01.2018 hat das Weibchen Eier im Maul.

In ca. 25 Tagen werden die Jungtiere aus dem Maul entlassen. Die Jungen sind dann ca. 10 mm groß.

INFORMATIONEN FÜR AQUARIEN-EINSTEIGER Freude am Aquarium von Anfang an! Als engagierter Aquarianer mit viel Freude an meinem schönen Hobby möchte ich Ihnen die Grundkenntnisse weitergeben, die es möglich machen, dass auch Sie Freude an Ihren Fischen haben. Aus der Verantwortung allem Lebendigen gegenüber bin ich bestrebt auch unseren Pfleglingen die Bedingungen zu bieten, die weitestgehend der Natur entsprechen. Auswahl des Aquariums Für den Einsteiger eignen sich am besten handelsübliche Sets oder gebrauchte Aquarien mit allem Zubehör incl. Abdeckung. Es ist (zumindest am Anfang) nicht sinnvoll, die Ausstattung selbst anzufertigen. Je größer ein Aquarium ist, desto leichter ist es zu pflegen, weil das Ökosystem stabiler ist. Ein 200 lBecken ist eine gute Einstiegsgröße. Wählen Sie eine gerade, stabile Unterlage, damit das Becken keinen Spannungen ausgesetzt ist. Legen Sie Styropor oder Teppichboden unter. Technik Filter sind notwendig. Es gibt Außenfilter, die seltener gereinigt werden müssen, und direkt im Aquarium montiere Innenfilter, bei denen eine häufigere Reinigung erforderlich ist. Als Filtermaterial eignen sich Schaumstoff, Filterwatte und Keramikmaterialien bzw. eine Kombination. Für die Haltung von tropischen Fischen muß das Wasser temperiert werden. Dazu sind sog. Stabheizer verbreitet (Ersatzgerät empfohlen). Zusätzlich kann eine Bodenheizung eingebracht werden (für den Einstieg nicht erforderlich). Die Beleuchtung ist in Standard-Aquarienabdeckungen bereits enthalten. Moderne Leuchtstoffröhren für den Aquarienbedarf haben eine Brenndauer von 10 000 h und sollten nach ca. 1 1/2 Jahren bis 2 Jahren erneuert werden, bei schwächeren Röhren könnte ein Wechsel schon nach ca. einem 1/2 bis 1 Jahr nötig sein. Die besten Erfahrungen habe ich mit LED Beleuchtung gemacht, gute Lichtausbeute und sehr lange haltbar. Darüberhinaus sind LED`s sehr stromsparend. Über die geeignete Lichtfarbe informiert der Fachhandel. Zusammen mit einem Aquarium sollte zu Ihrer Sicherheit unbedingt ein FI-Schutzschalter angeschafft werden (in neueren Häusern im Sicherungskasten eingebaut). Einen solchen Schalter gibt es, auch in Verbindung mit einer Steckdosenleiste, in Baumärkten und im Elektrofachhandel